Frische Kaffeeernte aus Äthiopien von Mustafa Abakeno - biologischer Anbau

ab jetzt verfügbar



NOUGAT - SCHOKOLADENMOUSSE - PFIRSICH
Mustafa Abakeno ist ein Kleinbauer mit 18 Hektar Land nahe der Stadt Agaro in der Jimma-Region im Westen Äthiopiens. Seine Farm liegt auf 2.040 m ü. M. und ist mit Kaffeesorten aus dem Jimma-Forschungszentrum bepflanzt. Mustefa besitzt einen kleinen Scheibenpulper, mit dem er die Hälfte seines Kaffees in der Beshasha Washing Station gewaschen aufbereitet. Die andere Hälfte wird in der Kabira Washing Station als Natural aufbereitet, wo dieser Lot für 24-27 Tage auf African Beds trocknet.
Mit der Hilfe von Falcon Specialty verkauft Mustafa den Rohkaffee seit 2018 direkt an seine Kunden. Gemeinsam mit dem Agronomen Harun versuchen sie seit Anfang 2021 den gesamten Verarbeitungsprozess von der Ernte an zu verbessern.
Sie installierten Netze, die den Kaffee während der Trocknungsphase vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, überwachen den Trocknungsprozess und errichteten ein kleines Labor um sicherzustellen dass der gesamte Kaffee einer Charge vor dem Abfüllen den gleichen Feuchtegehalt besitzt. Zudem bildet Harun andere Farmer aus um die Kaffeequalität in ihren Farmen zu verbessern.
Kaffee aus Äthiopien ist grundsätzlich biologisch angebaut, und in diesem Fall besitzt der Lot von Mustafa Abakeno sogar eine offizielle Bio-Zertifizierung.
Als direkter Nachfolger unseres sehr erfolgreichen Aba Hika überzeugt auch dieser Kaffee wieder mit einem intensiven Körper, viel Süße und Cremigkeit im Mund sowie fruchtigen Pfirsicharomen.
Sowohl in der Espressomaschine und als  Cappuccino bestens aufgehoben. Als Pour Over/Filterkaffee, kommen zusätzlich noch leichte Schwarzteenoten hervor.

Herkunftsland: Äthiopien
Region: Agaro, Jimma
Kaffeefarm: Mustafa Abakeno,Kabira Lot 1
Anbauhöhe: 2000- 2100m
Varietät der Bohnen: Mixed Heirloom
Aufbereitung der Kaffeekirsche: natural


Geändert am 14.10.2021 18:00
von Kaffeerösterei maxplankcoffee

Weitere Beiträge