Propolis-Tropfen

Natürliches Antibiotikum

Wo kann Propolis helfen? – Beispiele für die Propolis Tropfen Anwendungsgebiete
Die antibiotische, antibakterielle und antivirale Wirkung des Naturheilmittels Propolis ist besonders hilfreich bei Entzündungen. Die Anwendung von Propolis Tropfen ist daher bei Hals- und Ohrenschmerzen, aber auch bei Magen-, Darm- und Blasenentzündungen angezeigt. Die Propolis Tropfen Anwendung ist jedoch auch bei Zahnfleischentzündungen und gar bei Karies hilfreich.
Propolis Tropfen wirken sanft. Beinhalten sie Alkohol, dürfen sie bei Kindern und Tieren nur äußerlich und unbedingt in Absprache mit dem Facharzt genutzt werden. Die innerliche Einnahme von Tropfen, die als Auszug Alkohol beinhalten, ist bei Kindern und Tieren tabu.
Einnahmeempfehlung: 3 x 20 Tropfen/Tag entsprechen bei einem Propolisgehalt von 10,1% - 181 mg Propolis; auf´s Brot träufeln oder mit Honig, Wasser, Joghurt einnehmen.


Geändert am 17.02.2021 17:22
Zum Blog von Imker Rudolf Pülzl

Weitere Beiträge